Metal Bash Festival 2017, Crisix, Phantom Corporation

Jetzt wird’s härter

Pünktlich zum Ausklang der Woche haben wir gleich zwei gute Nachrichten für euch!

Heute zeigen wir euch zwei weitere Bands fürs „Metal Bash 2017“. Zwei Kapellen, die dem Jubiläum definitiv gerecht werden!

Phantom Corporation

Phantom Corporation, Band, Metal Bash

Phantom Corporation
(Quelle: Phantom Corporation)

Kommen Dir zumindest zwei dieser Herren bekannt vor? Gut möglich! Denn immerhin sehen wir hier Leif von „Dew Scented“, der bei „Phantom Corporation“ den Gesang übernommen hat, und Marc, den man von „Weak Aside“ kennt und hier hinter dem Schlagzeug sitzt.

Sie selbst beschreiben ihre Musik mit „50% Crust + 25% Death Metal + 20% Thrash + 5% Black Metal = 100% PHANTOM CORPORATION“ und das klingt für uns sehr plausibel. Im Grunde ist es aber egal, wie man es nennt – es rockt gewaltig und wir freuen uns sehr auf diese großartige Band!

Crisix

Crisix, Band, Barcelona, Thrash Metal

Crisix – Thrash-Metal aus Barcelona
(Quelle: Crisix)

Für Thrash-Metal-Fans ist „CRISIX“ sicherlich schon weit mehr als ein Geheimtipp. Immerhin haben sie bereits das „Wacken Metal Battle“ gewinnen können, wurden zur besten spanischen Band erklärt und waren auf Tour mit den fabelhaften „Suicidal Angels“ und den legendären Cavalera-Brüdern.

Und das alles völlig zu recht, denn was diese fünf Spanier auf die Bühne bringen ist pure Energie und wird sicherlich auch das Bash zum Kochen bringen! Kleiner Vorgeschmack gefällig?

Das aktuelle Line-Up

Damit sieht das Line-Up bisher wie folgt aus…

Metal Bash, 2017, Flyer, Festival Poster

Der aktuelle Flyer
(Quelle: Metal Bash)

Das kann sich doch schon sehen lassen, oder?

Hier erfährst Du alles zu den Tickets und zu den streng limitierten „BASH PACKS“. Weihnachten steht ja bald vor der Tür und die machen sich sicherlich gut auf dem Wunschzettel oder unterm Baum.

Hast DU schon Bock aufs 15te Metal Bash?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.